» » » Schwarzwald mit Hund

Schwarzwald mit Hund

Wir verbringen fast jedes Jahr ein verlängertes Wochenende im Schwarzwald. Der Schwarzwald bietet eine tolle Mischung aus Ruhe, Entspannung und tollen Möglichkeiten, was zu erleben.

Freizeitaktivitäten im Schwarzwald:

Sommerrodelbahn

Die Sommerrodelbahn bietet einen tollen Ausblick und richtig viel Spaß.

Barfußpfad

Beim Barfußpfad, das war super. Die Person an der Kasse hat uns versprochen, gut auf unseren Hund aufzupassen. Da es an diesem Tag sehr heiß war. Wenn diese Person nicht so vertrauenswürdig gewesen wäre, hätten wir es wieder so gemacht, dass einer von uns hätte nicht mitmachen können. Aber so war es eine super Lösung. Der Besitzer des Barfußpfades hat sich meine Handynummer geben lassen und falls etwas mit der Snoopy gewesen wäre, hätte er mich angerufen.

Grube

Die Führung in der Grube ist nur ohne Hund möglich. Deshalb funktioniert dies nur, wenn der Hund in der Unterkunft bleibt. Aber das war wirklich ein spannendes Erlebnis.

Mineralmuseum

Das Mineralmuseum war für uns wirklich etwas langweilig, da wir uns keine Führung haben geben lassen. Und leider war die Ausstellung für uns nicht selbsterklärend genug.

Spaziergänge

Im Schwarzwald kannst Du super die Ruhe einfach geniessen. Auch die Kühe fühlen sich hier auf der Wiese sehr wohl.

Der Schwarzwald bietet eine faszinierende Landschaft.

Und auch tolle Aussichtstürme.

 

Essen gehen:

Flammkuchen und auch die

   Kuchen sind einfach so lecker.

Video vom zweiten Tag:

Folge Spassbremsen:
Gabriele Lügger bloggt über ihre Kurzurlaube & Städtetouren mit Hund. Was sie alles mit ihrer kleinen Snoopy erlebt und wieso es so wichtig, den Hund mit auf Reisen zu nehmen, aber auch worauf man achten sollte dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*