» » Mallorca ist ein Traum zum Rennradfahren

Mallorca ist ein Traum zum Rennradfahren

MallorcaMallorca mit dem Rennrad erkunden:

 

20.04.2013: Playa de Muro – Porto Polenca: 39,57 km
Toller Blick auf den Hafen – so kann der Urlaub beginnen. Das ist meine absolute Lieblingsstrecke. Schön flach 😉 Und am Hafen kann man einen leckeren Erdbeerkuchen essen und den Ausblick auf das Meer genießen. Das ist der richtige Start in den Urlaub.
Port Polenca

18.04.2013: Playa de Muro – Cap Formentor (1. Plateau) – Cala Saint Vincente: 53,37 km
Der Ausblick vom 1. Plateau war super schön. Es ist ein tolles Gefühl, wenn man schauen kann wie weit man hoch gefahren ist – ich bin nicht unbedingt so eine Bergziege 😉

CalaSaintVincente_Tour

17.04.2013: Playa de Muro – Santa Maria: 95,19 km
SantaMaria_Tour

16.04.2013: Playa de Muro – Petra: 95,0 km
Petra_Tour

14.04.2013: Playa de Muro – Cala Saint Vincence: 74,32 km
CalaSaintVincente_Tour

13.04.2013: Playa de Muro – Port de Polenca: 37,72 km

Die Route oben bitte nicht zu 100% Ernst nehmen – leider habe ich meine Uhr nicht ausgestellt, so dass auch der Flug mutaufgenommen wurde.

Diese Routen kann ich auch für Anfänger sehr empfehlen. Am Meer das ist ein Traum.

Bild-080

Der Blick am Meer von Alcudia. Ich konnte beim ersten Mal nicht glauben wie toll es hier aussieht.

Bild-111

Die Leute surfen und kiten in dem Meer auf dem Weg zum Port de Polenca. Das sieht einfach phantastisch aus.

Bild-250

Fast jeder Strand auf Mallorca sieht zu Beginn der Hauptsaison so aus. Dann bereiten die Mallorciner die Strände vor 😉

Bild-275

Liebe Grüsse
Gaby

Folge Spassbremsen:
Gabriele Lügger bloggt über ihre Kurzurlaube & Städtetouren mit Hund. Was sie alles mit ihrer kleinen Snoopy erlebt und wieso es so wichtig, den Hund mit auf Reisen zu nehmen, aber auch worauf man achten sollte dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*