Reisen mit Hund ohne Auto
Home » Reisen mit Hund » Reisen mit Hund ohne Auto

Reisen mit Hund ohne Auto

Seit ein paar Jahren habe ich kein eigenes Auto mehr, deshalb mache ich meine Reisen mit Hund ohne Auto. Folgende Tipps habe ich für dich, wenn du dein Auto im Urlaub auch stehen lassen möchtest:

 

Tipps für deine Reisen mit Hund ohne Auto:

 

Welche Fortbewegungsmittel ich oft nutze:

Mit dem Zug verreisen:

Zuerst geht es um den Sommerurlaub. Denn da hast du wahrscheinlich genug Zeit, um mit dem Zug zu verreisen. Und da haben wir schon ein paar Sachen ausprobiert. Denn wir fanden es überhaupt nicht gut, als wir einmal mit dem Nachtzug zum Urlaubsort gefahren sind. Da wir dann die ersten Tage vor Ort nur verschlafen haben. Und es an den Bahnhöfen nachts auch wirklich gruselig ist. Deshalb rate ich dir, dass du deine Reise tagsüber antrittst und so planst, dass du auch noch im hellen am Urlaubsort ankommst.

Damit du günstig verreisen kannst, zeige ich dir, wie du dir ein günstiges Zugticket kaufen kannst. Denn du willst dir bestimmt vor Ort auch spannende Sehenswürdigkeiten anschauen. Dafür kannst du dir entweder ein Fahrrad ausleihen oder du nimmst dein Fahrrad mit dem Zug mit. Wie du ganz einfach dein Fahrrad mit dem Zug mitnehmen kannst, erfährst du hier.

Gerade für deine Urlaubsreise ist es ja auch häufig eine weitere Anreise. Worauf du da achten solltest, wenn du deinen Hund mitnehmen willst, beschreibe ich dir hier.

 

Mit dem Fahrrad verreisen:

Wenn du deinen Hund mitnehmen möchtest, ist es wichtig, dass du deinen Hund an das Fahrradfahren gewöhnst. Am besten schaust du dir meine Tipps für deine Radreise mit Hund einmal an. Ansonsten ist das Fahrradfahren eine tolle Art der Fortbewegung. Probier sie doch einfach mal für deinen Urlaub aus.


Empfehlungen:

Zuletzt aktualisiert am 24. Oktober 2020 um 2:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Artikel für dich:

  1. Reisen mit Hund Tipps
  2. Reisetipps: Sparen auf Reisen
  3. Freebie: Kostenlose Packliste

 

Folge Spassbremsen:
Gabriele Lügger bloggt über ihre Kurzurlaube & Städtetouren mit Hund. Was sie alles mit ihrer kleinen Snoopy erlebt und wieso es so wichtig, den Hund mit auf Reisen zu nehmen, aber auch worauf man achten sollte dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*