Pferderennbahn
» » Pferderennbahn in Mannheim mit Hund

Pferderennbahn in Mannheim mit Hund

eingetragen in: Ausflüge, Baden-Württemberg | 0

Die Pferderennbahn in Mannheim ist ein tolles Erlebnis für die ganze Familie und auch der Hund kann mit. Natürlich muss er an die Leine, damit er nicht unter die Pferde gerät. Denn wenn die Rennpferde angeprescht kommen, ist da ganz schön Kraft dahinter. Und sie legen auch ein ganz schönes Tempo vor.

Die Rennbahn in Mannheim Seckenheim richtet regelmäßig Pferderennen aus. Das ist ein Riesenspektakel. Dort kannst Du manchmal auch einfach das Who is Who des Rhein-Neckar-Kreises beobachten. Für Essen ist auch immer gesorgt und Du kannst natürlich auch Pferdewetten machen. Da kann ich Dir gar keine Tipps geben, weil ich das noch nie gemacht habe. Ich bin wirklich nur da, um die Pferderennen zu bestaunen. Da geht dann richtig die Post ab. Auf dem Bild oben ist noch die Ruhe vor dem Sturm. Bevor die Pferde ihre ganze Kraft zeigen und um die Ecke gebraust kommen. Es ist einfach großartig, da Du ganz dicht an der Pferderennbahn stehen kannst..

Falls Du wegen der Pferde hier bist, ist es auch toll, sie in dem Führbereich vor dem Rennen zu bestaunen. Dort kannst Du Dir die Pferde auch von nahem anschauen, um zu checken, auf welches Pferd Du setzen möchtest.

Jetzt geht das Rennen los. Wirklich beeindruckend, mit was für einer Kraft die Pferde aus der Startbox schießen. Manche Pferde wollen zwar nicht in die Startbox. Aber die ist ja auch extrem eng. Aber sobald die Klappe auf geht, wissen sie genau, was zu tun ist.

Und sie preschen direkt an Dir vorbei. Das ist die Situation, in der Du Deinen Hund gut im Griff haben musst. Damit der Hund nicht das Rennen aufmischt. Aber bis jetzt habe ich noch nie mitbekommen, dass ein Hund Probleme gemacht hat. Falls das der Fall sein sollte, dass Dein Hund zu sehr auf die Pferde reagiert, ist es wahrscheinlich sinnvoll, etwas weiter nach hinten zu gehen.

Einmal habe ich nur mitbekommen, dass ein Fotograf auf der Innenseite der Rennbahn sein ganzes Fotoequipment hat aufbauen wollen. Das ging natürlich nicht. Da Pferde ja Lauf- und Fluchttiere sind. Das musste vor dem Rennen. noch abgebaut werden. Aber sonst ist die Stimmung dort sehr entspannt und ein tolles Ausflugsziel im Rhein – Neckar Raum für Jung und Alt.

Auch zur Pferderennbahn kannst Du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Das ist dann die Haltestelle: Hallenweg der Buslinie 40.

Folge Spassbremsen:
Gabriele Lügger bloggt über ihre Kurzurlaube & Städtetouren mit Hund. Was sie alles mit ihrer kleinen Snoopy erlebt und wieso es so wichtig, den Hund mit auf Reisen zu nehmen, aber auch worauf man achten sollte dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*