Weissenburg
Home » Reisen mit Hund » Mountain Bike Tour: Viernheim – Weissenburg

Mountain Bike Tour: Viernheim – Weissenburg

Mountain bike TourMountain Bike Tour: Viernheim – Weissenburg

Wir sind um 9:00 Uhr losgefahren, weil wir wussten, dass ich ein paar Pausen brauche auf den 92 km. Mein Freund hat die Route vorher über “Quäl – Dich” geplant, das ist eine Homepage, um Routen für Fahrräder zu planen. Am 25.05. habe ich folgendes gefrühstückt, um mich für die 92 km nach Weissenburg vorzubereiten.

Frühstück

Bei 30 km haben wir eine kleine Pause gemacht, da wir einen schönen Ausblick auf den Rhein hatten – den ich mit Dir teile:
Rheinblick

Bei 50 km hatte ich einen richtigen Motivationshänger – nicht weil mir etwas weh tat, sondern einfach nur vom Kopf her. Das Resultat war, dass ich meinen Freund ziemlich genervt habe, da ich ihm gesagt habe: “Nach Köln fahren wir nicht in 3 Etappen a 100 km, 100 km und 70 km”. Das gab Punktabzug bei der Tagesbewertung, dafür musst Du wissen, dass wir eine Skala von 1-10 haben und 10 ist super 😉 Da habe ich ein kleines Päuschen gekriegt.

Pause

Irgendwann habe ich mir einfach gesagt, ich möchte nach Weissenburg – und zwar mit dem Fahrrad 😉 Also weiter ging es.

Nach 80 km haben wir ein kleines Päuschen gemacht mit leckerem Karottenkuchen. So kaputt sehe ich nach 80 km Fahrradfahren aus.

2. Pause

Und jetzt die letzten 12 km – auf nach Weissenburg 😉 Snoop liebt es, dabei zu sein.
Snoop

Weil Snoop so klein ist, kann sie sogar in dem Korb schlafen.
Pennen

Es ist ein tolles Gefühl, wenn man ankommt. Also trau es Dir zu, längere Strecken radzufahren.

Liebe Grüsse
Gaby

Folge Spassbremsen:
Gabriele Lügger bloggt über ihre Kurzurlaube & Städtetouren mit Hund. Was sie alles mit ihrer kleinen Snoopy erlebt und wieso es so wichtig, den Hund mit auf Reisen zu nehmen, aber auch worauf man achten sollte dabei.

4 Responses

  1. wer denn wohl?
    | Antworten

    Vielleicht noch dazu schreiben was in dem Frühstück dabei drin war, also Joghurt, ….

  2. Michael
    | Antworten

    92km? nicht schlecht, Herr Specht! Da wir auch an der Bergstraße wohnn, werde ich diesen Trip mal zuhause vorschlagen 🙂 “Quäl dich” ist ja mal ein interessanter Name für eine Website für Tourenplanung….werde ich gleich mal nach googlen. Könntest Du ja verlinken, dann findet man es gleich! Viele Grüße Michael

    • Spassbremsen
      | Antworten

      Hallo Michael,
      das mit dem verlinken werde ich zwischen den Jahren machen. Die Route ist super. Wünsche Euch viel Spass. Halt mich mal auf dem Laufenden wie es weitergegangen ist mit Eurer Tour.
      Liebe Grüsse
      Gaby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*