Heidelberger Zoo mit Hund
Home » Ausflüge » Heidelberger Zoo mit Hund

Heidelberger Zoo mit Hund

Tipps für den Heidelberger Zoo:

Sind Hunde im Heidelberger Zoo erlaubt?:

Meine Meinung zu Zoos hat sich in den letzten Jahren doch sehr gewandelt, so dass ich keine Zoos mehr besuche. Da dieser Artikel jedoch vor einigen Jahren entstanden ist, lasse ich diesen Online.

Im Heidelberger Zoo sind Hunde grundsätzlich erlaubt, jedoch achte bitte auf folgendes:

  • Entferne bitte die Hinterlassenschaften Deines Hundes.
  • Nimm deinen Hund immer an die Leine.
  • Dein Hund darf leider nicht mit in die Tierhäuser.
  • Bei den Tieraffen- und Großkatzengehegen sollen die Hunde nicht so dicht herangeführt werden.

Aber ansonsten ist es kein Problem, Deinen Hund mit in den Zoo zu bringen.

Ja, ich weiß, dass Zoos sehr umstritten sind, da die Tiere dort für viele nicht artgerecht gehalten werden. Aber es gibt auch einige Stimmen, die die Arterhaltung wichtig finden.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise:

Der Zoo ist ganzjährig geöffnet. Die genauen und aktuellen Öffnungszeiten & Eintrittspreise findest Du hier.

 

Noch vor dem Zooeintritt kannst Du bereits das Gehege der Bären bestaunen.

In dem Gehege sind auch die kleinen Füchse, die Dich schon oft sehr neugierig anschauen.

Damit Du Dir die Fütterung der Tiere anschauen kannst, achte am Anfang auf die Hinweisschilder im Zoo. So dass Du pünktlich an den jeweiligen Gehege bist.

             


Empfehlungen:

Zuletzt aktualisiert am 27. Oktober 2020 um 1:41 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 


Artikelempfehlungen für dich:

  1. Mannheim – Was kannst Du erleben?
  2. Sealife in Speyer – ohne Hund
  3. Freebie: Kostenlose Packliste
Folge Spassbremsen:
Gabriele Lügger bloggt über ihre Kurzurlaube & Städtetouren mit Hund. Was sie alles mit ihrer kleinen Snoopy erlebt und wieso es so wichtig, den Hund mit auf Reisen zu nehmen, aber auch worauf man achten sollte dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*