Glamping
» » » Glamping: Was ist wichtig für professionelles Glamping?

Glamping: Was ist wichtig für professionelles Glamping?

Wie sieht bei uns Glamping aus?

Da wir gern mit dem Fahrrad zum Campingplatz fahren, achten wir darauf, dass das Zelt möglichst wenig wiegt, damit das Gewicht so gering wie möglich ist.

Die Route lassen wir uns von der App BikeComputer Pro zeigen. Dadurch verfahren wir uns wirklich sehr selten. Die Routen werden auf Quäl-Dich geplant, um dann die gpx Daten in den Bikecomputer hoch zu laden. Snoop reist mit dem Fahrrad auch sehr luxuriös. Für sie nehmen wir ihren Fahrradkorb mit Überdachung mit, so dass sie nicht so arg nass wird, falls es mal regnet.

Damit uns der Strom während der Radtour nicht ausgeht, benutzen wir das Busch & Müller Zubehör E-Werk mobile Stromversorgung, schwarz*
in Kombination mit dem Busch & Müller Akku Universal-5V-Akkupack, schwarz, 461A*Dadurch können wir auch während der Fahrt unsere Handys, E-Book Reader, das Powerbank und Navigationssystem aufladen. Eigentlich alles was mit 5 Volt geladen werden kann. Zwischen 15 und 20 km/h reichen aus, um das Akkupack zu laden. Dafür wird ein Nabendynamo benötigt.

Damit wir eine gute Nacht haben, nehmen wir unsere eigenen Kissen mit und selbst aufblasbare Luftmatratzen. Im Sommer nehmen wir unsere leichten Schlafsäcke mit.

Unsere Packliste findest Du hier.

Bei der Buchung des Campingplatzes achten wir darauf, dass Hunde erlaubt sind, dass es eine Möglichkeit zum Schwimmen gibt, so dass wir auch eine Möglichkeit zur Entspannung haben, wenn wir auf dem Campingplatz sind und dass es WLAN gibt.

Campst Du gern oder glampst Du schon? Über Deinen Kommentar freue ich mich.

Folge Spassbremsen:
Gabriele Lügger bloggt über ihre Kurzurlaube & Städtetouren mit Hund. Was sie alles mit ihrer kleinen Snoopy erlebt und wieso es so wichtig, den Hund mit auf Reisen zu nehmen, aber auch worauf man achten sollte dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*