Fotografie Apps
Home » Reisen » Reisen mit Hund » Fotografie Apps: Tipps für eine einfache Bildbearbeitung

Fotografie Apps: Tipps für eine einfache Bildbearbeitung

Heutzutage kann jeder mit einem Smartphone schon sehr ansehnliche Fotos machen. Damit diese bei mir noch besser werden, nutze ich folgende Fotografie Apps:

Facetune:

Mit dieser App verschönere ich mich immer. Das ist super einfach. Funktionen wie Augen und Zähne strahlen lassen, geht so einfach.

Panorama:

Diese Fotografie App ist so einfach zu handhaben und macht wirklich ansehnliche Panorama Fotos. Die Zusammenfügung der einzelnen Fotos ist recht genau. Das einfache Handling macht diese App zu meiner Lieblingsapp, falls ich ein Panorama fotografieren möchte.

WMU:

Diese App bietet die Möglichkeit ohne Kabel die jpg Fotos meiner Spiegelreflexkamera (D5200) auf mein Handy zu übertragen, so dass ich auch diese Fotos direkt posten kann, wenn ich unterwegs bin, ohne dass ich meinen Laptop dafür benötige.

Faded:

Bei diesem Programm kann ich sehr viele Fotoeinstellungen einfach durch verschieben des Reglers anpassen. Es hat etwas gedauert, bis ich mich eingearbeitet hatte, aber dann ist es sehr einfach zu handhaben.

Enlight

Diese App hat schöne Filter.

Fisheye Pro:

Mit dieser App mache ich Fotos von mir selbst, wenn ich mal wieder etwas zu lachen haben mag.

ProCollage:

Wenn ich mehrere schöne Fotos auf einer Reise gemacht habe, dann füge ich diese mit der Fotografie App “ProCollage” zusammen. Das funktioniert auch sehr schnell und sieht super aus.

Weitere Tipps für tolle Fotos findest Du hier.

Wenn Du auch noch super Apps für die Fotobearbeitung hast, freue ich mich über Deine Tipps in den Kommentaren.


Empfehlungen:

Zuletzt aktualisiert am 20. Oktober 2020 um 2:45 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 


Artikelempfehlungen für dich:

  1. Fotoausrüstung
  2. Camping Ausrüstung | Was wir mitnehmen und Tipps für Dich
  3. Radreise mit Hund
Folge Spassbremsen:
Gabriele Lügger bloggt über ihre Kurzurlaube & Städtetouren mit Hund. Was sie alles mit ihrer kleinen Snoopy erlebt und wieso es so wichtig, den Hund mit auf Reisen zu nehmen, aber auch worauf man achten sollte dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*