Bodyflying
» » Bodyflying in Bottrop

Bodyflying in Bottrop

Wooohoooo – habe ich mir gedacht, als ich die Bodyflying Halle in Bottrop betreten habe. Das ist mal der absolute Knaller. Direkt vom Eingang kann man die Luftröhre sehen und wie Andere schon schwerelos auf und ab schweben.

Meine Geschwister und ich hatten uns ein Gesamtpaket für 179€ gekauft, das 10 min. Fliegen und eine DVD beinhaltet. Wir haben die Flugminuten gerecht unter uns vier aufteteilt, so dass jeder von uns 2x 1 Min 15 Sec. fliegen durfte.

Als erstes mussten wir eine Erklärung schriftlich abgeben, dass wir das auf eigenes Risiko machen. Da wurde mir schon etwas mulmig im Magen.

Weiter ging es mit der Übergabe aller nötigen Hilfsmittel wie:

  • Fluganzug
  • Brille
  • Ohrenstöpsel
  • Helm
  • und in meinem Fall auch Schnürschuhe, da ich die vergessen hatte.

Der Anzug wurde uns nach Augenmaß zugeteilt. Ich hatte mal wieder Glück und habe in meinen ersten Anzug nicht reingepasst. Da konnte ich noch so quetschen und den Bauch einziehen. Es war ganz schön peinlich, als ich sagen musste: “Ich bin leider zu dick für den Anzug.”

Zu guter letzt hat alles geklappt und wir haben eine kleine theoretische Einweisung erhalten. Ich dachte nur: “Oh Shit, hoffentlich kann ich mir die Zeichen merken.” Auch wenn es nur 4 waren. Beine anziehen, Beine ausstrecken, Kopf hoch oder Kopf runter machen.

Das Fliegen war der absolute Wahnsinn! Habe mich total frei gefühlt. Das macht riesigen Spaß.

Probier es auch aus.

Alles Liebe.

Gaby

Folge Spassbremsen:
Gabriele Lügger bloggt über ihre Kurzurlaube & Städtetouren mit Hund. Was sie alles mit ihrer kleinen Snoopy erlebt und wieso es so wichtig, den Hund mit auf Reisen zu nehmen, aber auch worauf man achten sollte dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*