Autofahrt
» » Autofahrt mit Hund: Meine Tipps für Dich

Autofahrt mit Hund: Meine Tipps für Dich

Sichere Autofahrt mit Deinem Hund ist eine Sache für sich. Wenn dies nicht richtig gemacht wird, dann droht sogar eine Bußgeldstrafe – im schlimmsten Fall sogar mit Punkten. Laut Bußgeldtabelle sind Hunde eine Ladung, die gesichert werden muß. Deshalb habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, wie Du Deinen Hund bei der nächsten Autofahrt sicher transportieren kannst.

Wie funktioniert der sichere Hundetransport während der Autofahrt?

Anschnallgurt für Hunde:

Hunde können im Auto einfach angeschnallt werden, wenn man den passenden Trixie 1292 Auto-Sicherheitsgeschirr, L: 70-90 cm
hat. Die Gefahr hierbei ist, dass der Hund sich bei einem Unfall leider auch strangulieren kann, wenn nicht das Brustgeschirr verwendet wird. Wenn Du den Hund auf dem Beifahrersitz transportieren magst, kannst Du auch keine weitere Person auf dem Beifahrersitz mitnehmen, da der Sicherungsgurt in dem selben Gurtschloß eingerastet wird.

Transportbox:

Wenn Du eine ZOOMUNDO ALU HUNDETRANSPORTBOX 1 TÜRIG PREMIUM benutzen möchtest, ist es sinnvoll, den Hund vor der Autofahrt an die Transportbox zu gewöhnen. Für große Hunde ist diese Lösung nicht geeignet.

Transportgitter:

Das OVITAN Hundegitter fürs Auto 4 Streben universal zur Befestigung an den Kopfstützen der Rücksitzbank – für alle Automarken geeignet – Modell: H04
ist für die großen Hunde das Richtige. Dann können die Hunde im Kofferraum transportiert werden – jedoch auch nur bei Kombis geeignet. Falls Du viel Gepäck auf Deinen Reisen brauchst, ist diese Lösung auch nicht wirklich geeignet, da Du Deinen Hund dann ja mit den Koffern transportieren musst. Das kann bei einem Unfall wirklich gefährlich für Deinen Hund werden.

Autositz für Hunde:

Der Autositz könnte die richtige Lösung für die Hundebesitzer von großen Hunden ohne Kombi sein. Laut Transportvorschrift ist dies auch geeignet.

Hoffe, dies hilft Dir bei der Vorbereitung für die Autofahrt mit Deinem Hund. Falls Du noch weitere Tipps hast, freue ich mich über Deine Kommentare.

Folge Spassbremsen:
Gabriele Lügger bloggt über ihre Kurzurlaube & Städtetouren mit Hund. Was sie alles mit ihrer kleinen Snoopy erlebt und wieso es so wichtig, den Hund mit auf Reisen zu nehmen, aber auch worauf man achten sollte dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*