Nominierung
» » Nominierung: 11 Fragen an spassbremsen.com

Nominierung: 11 Fragen an spassbremsen.com

eingetragen in: Reisen mit Hund | 2

NominierungNominierung für den Liebster Award – Runde II:

Vielen lieben Dank an die liebe Bille von www.kriegundliebe.de für die Nominierung 😉

Dann mache ich mich mal an die Beantwortung der Fragen:

1. Wohin ging Deine allererste, selbstgeplante Reise? Erinnerst Du Dich noch?
Es kommt drauf an, wie man das definiert. Mit 16 bin ich 1x über den großen Teich geflogen und in Neuseeland gelandet – geplant war es zwar durch das Regierungspräsidium, aber das war das erste Mal eine richtige Reise ohne meine Eltern.
Nach den 2 Monaten Neuseeland war ich noch für 3 Monate in England. Diese Reise war zu 100% von mir geplant. Das war total spannend und ich hatte dort die beste Gastfamilie der Welt.

2. Ist Dein jetziger Blog Dein erster bzw. einziger Blog? Welche gibt es noch? (Jaja, die Neugier^^)
Das ist meine einziger Blog. Ich habe dann noch einen Internetshop für meine Fotografie unter www.gl-photographs.de Aber das ist kein Blog 😉

3. Definiere Freiheit. Was bedeutet das für Dich?
Freiheit ist für mich, dass ich machen kann, was ich möchte. In der Natur sein, bedeutet, frei zu sein und natürlich ein richtig flotter Galopp mit  meinem Pferd. Mit meinem Hund kuscheln zu können und Zeit mit den Menschen zu verbringen, die ich liebe.

4. Musik macht unser Leben schöner und leichter. Verrate mir Deinen Lieblings-Gute-Laune-Song.
Ich liebe fast alle “Kölsche – Lieder” – auch wenn ich meinen Freund damit zur Verzweiflung bringen kann. Aber das ist gute Laune für mich pur.

5. Was inspiriert Dich, woher nimmst Du Deine Ideen?
Viele Blogger inspirieren mich. Bei den Fotos habe ich auch manchmal einfach nur Glück. Und oft auch das Fahrradfahren. Manchmal wache ich morgens auch auf und hatte einen Traum, der mich inspiriert.

6. Welchen anderen Blog liest Du leidenschaftlich gern?
Ich finde den Blog www.kriegundliebe.de super. Das ist für mich auch eine riesige Inspirationsquelle.

7. Erinnere Dich: was oder wer hat Dir mal so stark imponiert, dass Du sprachlos warst?
Mein Freund auf jeden Fall. Er ist ein lebenslustiger Mensch, der sich durch nix so schnell aus der Fassung bringen lässt, weil er sagt, damit ändert man nichts. Recht hat er – auch wenn ich es in der Realität leider manchmal nicht umsetzen kann.

8. Wenn Du eine Superkraft haben könntest, welche wäre das?
Am liebsten würde ich mich super schnell an jeden beliebigen Ort beamen können!

9. An welchem Ort würdest am allerliebsten leben oder Deine Homebase haben?
Ich hätte gern eine Homebase in Viernheim und eine bei meinen Eltern daheim. Das sind die beiden Orte, an denen ich toll Kraft tanken kann. Ich liebe es zu reisen – aber ich liebe es, auch wieder zu Hause zu sein. Vielleicht ändert sich das, wenn ich keine Verantwortung mehr für mein Pferd habe – meine Snoop kann ich überall mit hinnehmen 😉

10. Was bringt Dich zum lachen und was zum weinen?
Zum Lachen bringt mich auf jeden Fall Situationskomik und mein Freund. Über die Nominierung heute habe ich mich total gefreut. Geweint habe ich schon lange nicht mehr. Was mich traurig macht ist definitiv Tierqälerei oder Kindesmißbrauch. Das ist oft so unnötig heutzutage! Und Kinder und Tiere können sich doch nicht wehren – die Menschen sollten sich mit ebenbürtigen Personen anlegen.

11. Was war das bekloppteste, was Du je gemacht hast?
Das war mein erster Flug nach Neuseeland – ohne zu wissen, ob ich das Fliegen vertrage. Das Resultat war, dass ich bei einer Landung auf der Toilette geblieben bin und die Stewardess laut geklopft hat, ich sollte herauskommen – ich habe nur gesagt, mache ich nicht 😉
Ansonsten sind für mich viele Dinge normal, die für Andere doch sehr verrückt sind – aber das fällt mir ja gar nicht auf.

Bin überrascht, wieviel Spass es gemacht hat, diese Fragen zu beantworten. Danke schön Bille.

Und jetzt zu meinen Fragen:
1. Was war Dein schönster Tag in Deinem Leben? Und wieso war das der tollste?
2. Woraus ziehst Du Deine Motivation?
3. Aus welchem Grund hast Du angefangen zu bloggen?
4. Würdest Du gern einer Mastermindgruppe beitreten?
5. Welche Trainings / Coachings würdest Du gern machen? Und wieso?
6. Welche 3 Dinge möchtest Du unbedingt noch erleben?
7. Welches Tier wärst Du gern?
8. Was war der schönste Ort an dem Du jemals warst?
9. Was ist die beste Eigenschaft an Deinen Freunden?
10. Was macht Dich fröhlich?
11. Wieso magst Du das Bloggen immer noch?

Ich möchte für meine 11 Fragen, folgende Blogger nominieren:
1. Stefanie von mondedecouleurs
2. Nima von Abenteuer Spanien
3. Carolina sobald Ihr Blog online ist 😉
4. Monique von Moniquedecaro
Hoffe, Ihr freut Euch über die Nominierung wie ich 😉

So ihr 4, das sind die Regeln für diesen Award und ich hoffe, ihr habt auch Lust, ihn anzunehmen und dabei mitzumachen:
1. Danke der Person die Dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel.
2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
3. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Facebook-Follower haben.
4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
5. Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster Award Blog Artikel.
6. Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel

Da ich mich nicht oft genug bedanken kann – ich habe mich riesig gefreut über die Nominierung (auch gerade weil es die 1. ist): DANKE

Liebe Grüsse
Eure Gaby

Folge Spassbremsen:
Gabriele Lügger bloggt über ihre Kurzurlaube & Städtetouren mit Hund. Was sie alles mit ihrer kleinen Snoopy erlebt und wieso es so wichtig, den Hund mit auf Reisen zu nehmen, aber auch worauf man achten sollte dabei.

2 Responses

  1. Spassbremsen
    | Antworten

    Hallo Bille,
    danke schön für Deinen Tip. Hab das schnell korrigiert.
    Liebe Grüße
    Gaby

  2. wer denn wohl?
    | Antworten

    Lach, was ähnliches wie mit 11) ist mir auch schon mal auf dem Rückweg von Indien passiert. Die Stewardess dann zu mir, sie können da erst rein wenn wir die Reiseflughöhe erreicht haben und ich dann “lieber nicht und flugs schnell rein :-)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*